Problemlösung – Die Ursache finden mit der 5-Why Methode

Eingetragen bei: Methoden | 0

Die 5-Why Methode findet nicht nur im Qualitätsmanagement für die Abweichungs- und Ursache-Wirkungsanalyse Anwendung. Man kann Sie auch sehr gut benutzen um Entscheidungen von Gesprächspartnern zu hinterfragen und zu Analysieren. Wie das effektiv funktioniert möchte ich hier beschreiben.

Die 5-Why Methode wird auch 5W oder 5-W Methode genannt.

5-Why Methode

Die 5-Why Methode ist vom Prinzip her sehr einfach aufgebaut. Mit 5 Warum Fragen wird versucht die Ursache für ein gefundenes Problem zu finden. Die 5 ist dafür nur ein Richtwert, es können durchaus mehr Fragen gestellt werden. Die aufeinander folgenden Fragen sollten dabei immer im Zusammenhang zur vorherigen Frage stehen.

Ein Beispiel zur 5-W Methode:

Problem: Am Nachmittag kam es auf der Hauptverkehrskreuzung zum einem Unfall.

Frage 1: Warum kam es zu einem Unfall?
Antwort 1: Die Ampelanlage ist ausgefallen und dadurch kam es zwischen zwei Fahrern zu einem Missverständnis.

Frage 2: Warum ist die Ampelanlage ausgefallen?
Antwort 2: Es lag eine Softwarestörung vor.

Frage 3: Warum lag eine Softwarestörung vor?
Antwort 3: Eine Aktualisierung der Software ist fehlgeschlagen?

Frage 4: Warum ist die Aktualisierung fehlgeschlagen?
Antwort: Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten.

Frage 5: Warum war dieser mögliche Fehler unbekannt?
Antwort 5: Es wurde nicht ausreichend getestet.

Das Ergebnis dieser Analyse könnte nun sein, dass die Tests verstärkt werden und ein Freigabeprozess eingeführt wird bevor ein Softwareupdate bei Ampelanlagen durchgeführt wird.

Hinterlasse einen Kommentar